Home

Liebe Freundinnen und Freunde der Verbrennungsmedizin,

 

wir haben nun mehr als zweieinhalb ungewöhnliche Jahre im Rahmen der Corona-Pandemie hinter uns. Auch für die kommenden Monate sind sichere Planungen immer noch schwierig. In diesem Umfeld möchten wir aus der Not (und den Erfahrungen der vergangenen zwei Jahre) eine Tugend machen.

Dies führt zu zwei Änderungen von vielen Gewohnheiten der letzten Jahre:

So bleiben wir mit dem Austragungsort Oberstdorf zwar dem Alpenraum treu, verlegen die DAV 2023 jedoch in den Mai, um so eine sicherere Option zur Durchführung unserer Tagung in Anwesenheit zu haben.

Dies hat zu einer zweiten aus unserer Sicht sehr positiven Entwicklung geführt. Erstmalig wird in diesem Jahr die DAV gemeinsam mit dem „Arbeitskreis das schwerbrandverletzte Kind“ stattfinden.

Schon im Vorfeld hatten wir geplant, die DAV gemeinsam aus den beiden Kölner Verbrennungskliniken zu organisieren. Nun hat die Pandemie dies noch einmal näher in den Fokus gerückt und wir freuen uns als gemeinsames Team sowohl die Kinder- als auch die Erwachsenenverbrennungsmedizin erstmalig gemeinsam und umfassend in Oberstdorf vom 03.05.-06.05.2023 diskutieren zu können.

Dies wird einige Traditionen verändern aber wir sind sicher, eine interessante, lehrreiche und nicht zuletzt auch schöne Zeit in Oberstdorf miteinander zu verbringen.

 

Wir werden Sie über die aktuellen Planungen regelmäßig informieren und verbleiben

mit herzlichen Grüßen aus Köln

 

Ihre

 

Paul Ch. Fuchs                                               Nicos Marathovouniotis