DAV 2022

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

 

heute wäre der erste Tag der 39 .DAV Jahrestagung. Doch nun sitzen wir alle, pandemiebedingt, Zuhause und können uns nicht sehen, nicht miteinander diskutieren, nicht miteinander streiten und natürlich auch nicht miteinander feiern.

 

Aber aufgeschoben, ist nicht aufgehoben und so sehen wir uns hoffentlich in einem Jahr vom   Mittwoch den 19.01. bis zum Samstag den 22.01.2022 in Graz.

 

Als wir schweren Herzens absagen mussten habe ich euch versprochen, dass eine Überraschung auf euch wartet. Um diese Überraschung für euch herzustellen, haben mir Walti Künzi und Roderich Klose geholfen.

 

Der Podcast hat den Titel „Klimawandel“ und enthält Gespräche mit Walti Künzi und Roderich Klose, Walti als Schweizer Urgestein der Verbrennungschirurgie und Mitstreiter von Georg Zellweger und Prof. Roderich Klose, Anästhesist und Intensivmediziner aus Ludwigshafen und Mitstreiter von Peter Rudolf Zellner. Beide waren fast von Anfang an mit dabei und können viel über die Anfänge erzählen. Es war Roderich Klose der dem Podcast den Namen gab, in dem er mir gegenüber erwähnte:

Die DAV Tagung ist für mich ein Beispiel für Klimawandel, zum einen meteorologisch, es gab über die 40 Jahre immer weniger Schnee und zum andern die Tagungsatmosphäre, aus einem Treffen unter Freunden wurde eine Tagung mit 300 – 400 Teilnehmern.

 

Darum geht es also in den Gesprächen mit beiden und ihr werdet viel erfahren, darüber wie es angefangen hat mit der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsmedizin und natürlich über die Geschichte der Verbrennungsmedizin selbst– viel Spaß beim hören und wir sehen uns alle im Jänner 2022 in Graz.

 

Bleibt gesund – Clemens Schiestl, Zürich den 13.01.2021